• Interdisziplinär

  • Aufmerksamkeit

  • Familiär

  • 1
  • 2
  • 3

Das Leben ist ein Geschenk

Die Ärzte des Sankt Elisabeth Krankenhauses Eutin verstehen ihre Arbeit als Berufung und nicht als Dienstleistung. Sie wollen keine Mediziner sein, sondern Ärzte, die eine moderne, qualifizierte Medizin mit menschlichem Augenmaß vertreten. Auch sie stehen unter Zeitdruck, nehmen sich aber trotzdem Zeit: für die Patienten und Mitarbeiter, aber auch für sich selbst. Sie verstehen ihre Arbeit als Dienst an ihrem Nächsten, sehen das Leben als ein Geschenk und verstehen auch das Sterben als einen Teil des Lebens. Das Leben wird über das Diktat der Ökonomie gestellt.

Der Aufgabenstellung entsprechend arbeiten im Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin qualifizierte Ärztinnen und Ärzte der Fachrichtungen:

  • Geriatrie
  • Innere Medizin
  • Allgemeinmedizin
  • Palliativmedizin
  • Rehabilitative Medizin

mit weiteren Schwerpunkten in:

  • Physikalischer Therapie (Krankengymnastik und physikalische Anwendungen)
  • Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung (SAPV)

Medizinische Diagnostik:

  • Röntgen
    • internistisches Röntgen
    • orthopädisches Röntgen
  • Sonographie
    • Bauch
    • Herz
    • Gefäße
    • Weichteile
    • Schilddrüse
  • Herz- und Kreislaufdiagnostik
    • EKG
    • Langzeit-EKG
    • Langzeit-Blutdruckmessung
    • Spirometrie
    • Blutgasanalyse
    • Trockenchemie

Externe Laborleistungen und Schnittbilddiagnostik

Adresse

Sankt Elisabeth Krankenhaus Eutin GmbH
Plöner Straße 42 · 23701 Eutin
Telefon: 04521/802-0
Patientenanmeldung: 04521/802-474
www.sek-eutin.de · info[@]sek-eutin.de
evv co branding logo eutin st elisabeth rgb

  Impressum

Patientenanmeldung

(Nur für den zuweisenden Arzt:)
Mit den beigefügten Formularen können Sie Ihre Patienten bei uns anmelden. Bitte füllen Sie die Formulare aus und senden Sie per Fax an 04521 – 802

Weiter

Downloads

Hier haben wir Ihnen alle zur Verfügung stehenden Unterlagen zu den verschiedenen Themen des Sankt Elisabeth Krankenhauses Eutin gesammelt. Von den verschiedenen Themen-Flyern, über unsere Chronik und Wegbeschreibung bis hin

Weiter
  • 1